Laserbehandlung

  • Unser Laser findet seinen Einsatz bei der Behandlung von Aphten, Schleimhautirritationen sowie bei der transgingivalen Photodynamischen Therapie (tPDT).
  • Bei der tPDT werden die Bakterien in den aktiven Taschen (im Rahmen der parodontalen Therapie) mit Methylenblau angefärbt und mit dem Laser bestrahlt. Dadurch werden die Bakterien abgetötet und wir erreichen eine Keimreduktion von über 90%. Dies erlaubt uns oftmals auf den Einsatz von Antibiotikas, sowie die damit einhergehenden möglichen Nebenwirkungen (wie Überempfindlichkeit oder Allergie auf das Medikament oder die Züchtung resistenter Kolonien), zu verzichten.


<< zurück zur Übersicht

UpDate 20.08.2009 by prama